Viaggia con me

Covid-19 aktuell

Stand: 05.08.2021

Neue Regeln für Reiserückkehrer

Seit 1. August müssen alle Reiserückkehrer einen der folgenden Nachweise bereits bei der Einreise nach Deutschland vorlegen können: einen aktuellen Corona-Test, Nachweis einer vollständigen Impfung oder einen Genesenen-Nachweis. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren.

Die neuen Einreise-Regeln gelten für alle Länder unabhängig davon, ob man aus einem Nicht-Risikogebiet, einem Hochrisiko-Gebiet oder einem Virusvarianten-Gebiet einreist. Dies gilt unabhängig von der Art des Verkehrsmittels.
Die digitale Einreiseanmeldung wird nur bei der Einreise aus einem Hochrisiko- oder Virusvarianten-Gebiet benötigt.

Stand: 22.06.2021

Erleichterte Einreisebestimmungen für Italien

Ab 21.6.2021 gelten erleichterte Einreisebestimmungen für Italien:
Geltende Bestimmungen

Urlaub in Sardinien wieder möglich!

Freude bei den Sarden und Sardinienfans: Pünktlich zum Saisonstart ist Sardinien weitgehend covidfrei und wird ab Montag, 31.05.2021 zur weißen Zone zurückgestuft. Grünes Licht also für den Sommerurlaub auf Sardinien bei größtmöglichen Normalbedingungen unter den Pandemievoraussetzungen. Hotels, Restaurants und Geschäfte öffnen wieder, die Sperrstunde entfällt– die Maskenpflicht und die Abstandsregeln im öffentlichen Raum bleiben.

Erhalten bleiben auch die Einreise-Einschränkungen: Bedingung ist entweder der Nachweis einer Komplettimpfung gegen Covid-19 oder ein negativer Coronatest, der bei der Einreise nicht älter als 48 Stunden ist. Oder der Nachweis einer Heilung von einer Covid-19-Erkrankung, die nicht länger als 6 Monate zurückliegt. Außerdem müssen sich alle Einreisenden via Sardegna-Sicura-App online registrieren.

Hier geht’s zum deutschen Einreiseformular: Covid19 – Registrazione imbarco

Bei Fragen zum Ausfüllen des Formulars könnt Ihr mich gerne kontaktieren. Erfahrungsgemäß läuft alles reibungslos ab und das Flughafenpersonal sowie die örtlichen Behörden sind sehr zuvorkommend.

Selbstverständlich bin ich auch für die Reiseplanung, -organsisation und das Reisecoaching für Euch da. Endlich geht es wieder los, und wir können diese schöne Insel wieder bereisen.

Boote in der Bucht

Einreisebestimmungen Italien

Aus Ländern der Europäischen Union und damit auch aus Deutschland und der Schweiz ist die Einreise nach Italien grundsätzlich und seit 16. Mai 2021 wieder ohne Quarantänepflicht gestattet, jedoch können Reisen innerhalb Italiens je nach Einstufung der Region eingeschränkt werden, siehe Beschränkungen im Land.

Die Einreise muss über ein Online-Formular angemeldet werden. Nur in Fällen, in denen eine Online-Registrierung aus technischen Gründen (noch) nicht möglich ist, kann die Einreiseerklärung (in italienischer Sprache) (die englische Sprachfassung dient nur als Übersetzungshilfe) in Papierform vorgelegt werden. Für die Einreise in die autonome Provinz Bozen Südtirol ist ein eigenes Einreiseformular erforderlich.

Grundsätzlich ist die Vorlage eines negativen PCR- oder Antigen-Tests erforderlich, der bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein darf. Ausgenommen sind Kinder unter zwei Jahren. Verschiedene Fluggesellschaften verlangen verpflichtend einen negativen Test beim Boarding.

Einreisebestimmungen Schweiz

Deutsche Staatsangehörige können derzeit grundsätzlich in die Schweiz einreisen. Bei Einreise aus von der Schweiz ausgewiesenen Risikogebieten gilt jedoch nach Einreise eine 10-tägige Quarantänepflicht in der eigenen Wohnung oder in einer geeigneten Unterkunft.

Geimpfte, Genesene und Personen unter 16 Jahren sind für sechs Monate von der Quarantänepflicht ausgenommen, sofern sie nicht aus einem Virusvariantengebiet einreisen.

Reisende aus einem Risikogebiet müssen sich innerhalb von zwei Tagen bei der zuständigen kantonalen Behörde melden. Die Bundesländer Sachsen und Thüringen sind als „Risikogebiete“ eingestuft. Die Liste der Risikogebiete wird vom Schweizer Bundesamt für Gesundheit regelmäßig aktualisiert.

Die aktuellsten Infos findet Ihr unter: www.auswaertiges-amt.de